Impressum
Datenschutz

Login

Letzte Änderung:
21.02.2020, 14:16

Über mich


  • Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Fachkunde für Einzel- sowie Gruppentherapie  
  • Ausbildung an der Wiesbadener Akademie f. Psychotherapie (WIAP)
  •  Tätigkeiten in kinder- und jugendpsychiatrischer Praxis, stationär in der   Psychosomatik der Kinderkliniken Prinzessin Margaret in Darmstadt sowie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Aschaffenburg, Ausbildungsassistenz in Reinheim und Darmstadt
  • Hobbies: Freunde, meine Hunde, in der Natur unterwegs sein, Gitarre und Harfe spielen, Filme, lesen 
  • Eingetragen in das bundesweite Arzt-/ Psychotherapeutenregister
  • Vorstandsmitglied im  Berufsverband der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (bkj e.V.) 
  • Mitglied in der Deutschen Fachgesellschaft für Tiefenpsychologie (DFT)
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer Hessen (LPPKJP)
____________________________________________________________________

“Ich möchte dich lieben, ohne dich einzuengen.
Ich möchte dich wertschätzen, ohne dich zu bewerten.
Ich möchte dich ernst nehmen, ohne dich auf etwas festzulegen.
Ich möchte zu dir kommen, ohne mich dir aufzudrängen.
Ich möchte dich einladen, ohne Forderungen an dich zu stellen.
Ich möchte dir etwas schenken, ohne Erwartungen daran zu knüpfen.
Ich möchte von dir Abschied nehmen, ohne Wesentliches versäumt zu haben.
Ich möchte dir meine Gefühle mitteilen, ohne dich für sie verantwortlich zu machen.
Ich möchte dich informieren, ohne dich zu belehren.
Ich möchte dir helfen, ohne dich zu beleidigen.
Ich möchte mich um dich kümmern, ohne dich ändern zu wollen.
Ich möchte mich an dir freuen – so wie du bist.
Wenn ich von dir das Gleiche bekommen kann,
dann können wir uns wirklich begegnen und uns gegenseitig bereichern.”

Virginia Satir




Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt. 

Virginia Satir